Erika2020-02-11T10:09:26+01:00

Unsere Erika

Erika & friends e.V. ist nach einer ganz besonderen Dame benannt: unserer Erika.

Als Erika im März 2006 auf einer Rinderauktion auf Wunsch des Sohnes hin gekauft wurde, wusste niemand auf dem Hof Michiels, dass sie einmal für viele Menschen und Kühe von großer Bedeutung sein wird.

Als Erika kurz nach der Ankunft erkrankte, wich der Sohn der Bäuerin Wilma ihr nicht mehr von ihrer Seite und es bildete sich eine ganz besondere Verbindung. Oft fand man die Beiden gemeinsam im Stall liegend vor – Erika mit dem Kopf auf seinen Beinen schlafend.

Diese Momente hat Erika nie vergessen – sie und der Sohn der Bäuerin hatten ihr Leben lang eine besonders enge Bindung. Sobald er den Hof betrat oder sie rief, kam sie freudig auf ihn zu.

Man merkte schnell, dass Erika ihren eigenen Willen hat: Sie wollte frei sein, wollte sich nicht an Regeln halten. Im Dorf kannte jeder Erika, denn sie war die Kuh, die immer wieder eine Möglichkeit fand, alleine auf Erkundungstour durch das Dorf zu spazieren.

Erika hat in ihrem Leben vielen Menschen die Augen dafür geöffnet, welch individuelle und tolle Lebewesen Kühe doch sind.

Ihr ging es im Januar 2020 leider immer schlechter, obwohl wir das Gefühl hatten, dass die einige Wochen vorher neu installierte Rotlichtlampe ihr noch etwas Lebenskraft geschenkt hatte. Holstein Rinder, wie unsere Erika, sind leider darauf gezüchtet, möglichst viel Milch zu geben und nicht darauf, besonders alt zu werden bzw. körperlich fit zu sein. Da sie leider vor der Zeit des Gnadenhofes jahrelang Milch gegeben und viele Kälbchen geboren hatte, war die 18-jährige Kuhdame leider körperlich einfach am Ende und wollte nicht mehr. Schweren Herzens mussten wir am 19.01.2020 entscheiden, dass wir sie gehen lassen. Unser Tierarzt hat sie in ihrem Heubett unter Streicheleinheiten von uns allen eingeschläfert.

Sie hatte ein so viel längeres und schöneres Leben als es für eine Milchkuh vorhergesehen ist – wir hätten ihr trotzdem so unglaublich gerne noch endlos viele, schöne Tage beschert. Wir werden unsere aufmerksame Erika vermissen und hoffen, dass der Kuhhimmel sehr viel Kopfsalat und Pferdeleckerchen für sie bereithält.

Ohne die aufgeschlossene Kuhdame wären wir nicht hier, wo wir heute sind. Ohne sie gäbe es den Verein nicht und wir könnten nicht über 50 Kühen und vielen weiteren Tieren ein glückliches, sorgenfreies Leben ermöglichen. Sie hat den Stein ins Rollen gebracht.

Wir sind unserer Erika ewig dankbar für die Liebe, die sie uns und auch jedem noch so kleinen Besucher gezeigt hat. Sie hat viele Menschen dazu bewegt Kühe als die wundervollen Wesen wahrzunehmen, die sie sind und von dem Nutztiergedanken weg zu gehen.

Wir werden, auch wenn es ohne sie schwer ist, den Verein Erika & Friends e.V in ihrem Namen weiterführen. Erika wird dank vieler toller Erinnerungen in unseren Herzen immer dabei sein.

Es ist weiterhin möglich, symbolische Patenschaften in Erikas Namen abzuschließen, um damit Erikas Vermächtnis: den Verein und unsere Arbeit, zu unterstützen.

Patenschaftsantrag
unsere Kühe